Menu

Was bedeutet Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision?

Am Ende der 6 Jahre dauernden Ausbildung können Psychotherapeuten unter fachlicher Supervision psychotherapeutische Leistungen eigenständig erbringen.

In meinem Fall übernehmen LehrtherapeutInnen der Arbeitsgemeinschaft für Verhaltensmodifikation (AVM) die Supervision (der Supervisor nimmt nicht an den Sitzungen teil). Die fachliche Supervision dient der Qualitätssicherung der therapeutischen Leistung.

Die im Rahmen der Psychotherapie ausgetauschten Informationen werden vom Therapeuten und vom Supervisor streng vertraulich behandelt.

Die Psychotherapieausbildung ist in Österreich im Psychotherapiegesetz geregelt: Nr. 361/1990.

Siehe auch die Information des Bundesministeriums für Gesundheit auf Grundlage einer Resolution des Psychotherapiebeirates vom 17.06.2014 zur Stellung von Psychotherapeutinnen / Psychotherapeuten in Ausbildung unter Supervision.

Kontakt aufnehmen ›